mitsubishi motors

Der neue Plug-In Hybrid Outlander

Fragen und Antworten zum Betrieb des Plug-in Hybrid Outlander:

-> Was sind die Unterschiede zu einem "normalen" Hybriden?

Ein Plug-in Hybrid unterscheidet sich zu einem "normalen" Hybriden im Wesentlich durch die größere Reichweite. Das Fahrzeug kann extern per Kabel geladen werden, und zwar sowohl an einer haushaltsüblichen, separat abgesichterten Steckdose als auch an Ladestationen und Schnellladesäulen. In Kombination mit den leistungsfähigen Lithium-lonen-Akkus sichert das eine wesentlich höhere elektrische Reichweite als bei "normalen" hybrid-Modellen.

-> Kann man wirklich längere Strecken mit null Emissionen Fahren?

Ja, das ist ein wesentlicher Unterschied zu "normalen" Hybrid-Fahrzeugen: Durch sein Batterie- und Antriebskonzept ist der Plug-in Hybrid Outlander in der Lage, bei voller Ladung bis zu 54 km rein elektrisch zu Fahren, d.h. ohne Beanspruchung des Verbrennungsmotors und damit emissionfrei.

-> Wie lange ist die Ladezeit?

Bei Normalauflandung einer komplett entleerten Fahrbatterie an einer separat abgeschicherten Steckdose mit 230V/10A - ca. 5 Stunden. Mit 230V/16A -  ca. 4 Stunden. Bei Schnellaufladung - ca. 30 Minuten (Aufladung bis zu 80%). 


Fasnacht mit L200

Der L200 durfte dieses Jahr die Fasnacht live erleben.

Er durfte die Moschtbirekönigin "Selina 1ste" bei den Umzügen begleiten. Zuerst waren wir in Lauchringen, der zweite war in Todtmoos, bei beiden Umzügen hatten wir tolles Wetter mit viel Sonnenschein.

Wir möchten nochmal der Narrenzunft Karsau e.V. danken sagen.

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de