mitsubishi motors
mehrmarken center

45 Jahre FRIEDRICH

Vom Einmannbetrieb zum Auto Center Friedrich

Es begann 1968, als Herr Friedrich im Hof der Friedrichstr. 89 nach bestandener Meisterprüfung eine Autolackiererei eröffnete. Diese betrieb Herr Friedrich alleine, jedoch mit einer großen Einbrennkabine, was damals noch nicht selbstverständlich war. Lehrlinge durfte er am Anfang trotz Meisterbrief noch nicht ausbilden, weil er das vorgeschriebene Alter noch nicht erreicht hatte.

Ein Jahr später wurde schon ein Schleppwagen dazugekauft und ein reger Abschlepp- und Rückholdienst eröffnet. Damit waren die Weichen gestellt für die Karosserieinstandsetzung, mit einer Laserstrahlrichtbank. Die Fähigkeit der Karosserieinstandsetzung erwarb Herr Friedrich in der benachbarten Schweiz, wo er bis zu seiner Selbständigkeit 1968 tätig war. Durch die positive Entwicklung des Unternehmens wurden jedoch die Räumlichkeiten in der Friedrichstr. 89 zu klein und es wurde im neu entstandenen Industriegebiet Schildgasse ein Eckgrundstück gekauft und eine neue Werkstatt gebaut. In diese zog man 1974 trotz damaligen Sonntagsfahrverbots optimistisch eingestellt ein und erweiterte das Unternehmen gleich mit einer Autovermietung und einem Unfallservice.

1978 wurde wieder eine größere Investition getätigt, indem man das angrenzende Nachbargrundstück, in dem ein Fuhrunternehmen tätig war, dazukaufte und mit den vorhandenen Gebäuden zusammen zum Autohaus umgebaut hatte, um 1979 die Marke Mitsubishi, damals in Deutschland noch unbekannt, als Vertragshändler in Rheinfelden einzuführen. Durch das aktive Team, das damals schon an die 20 Mitarbeiter zählte, wurde auch die Marke Mitsubishi bei uns bekannt und beliebt, wie man auf den Straßen nicht übersehen konnte.

Zu diesem Zeitpunkt wurde außerdem eine Versicherungsagentur ins Unternehmen integriert, da Herr Friedrich damals wie heute die Idee hatte, alles was mit dem Auto zu tun hat, in einem Hause anzubieten. So haben Sie als Kunden den Vorteil, einen zentralen Ansprechpartner bei allen Fragen rund ums Auto zu haben.
Geschichte

Diese Idee wurde stetig weiterentwickelt und war der Grundstein zum heutigen FRIEDRICH CENTER in der Schafmatt, dessen Grundstein 1989 gelegt wurde. Zuerst entstand das Autohaus, das sich zur Gewerbeausstellung 1996 mit der Achteck-Pavilionerweiterung zum Vorzeigebetrieb mit 380 m2 großem Ausstellungsraum für Mitsubishi-Fahrzeuge entwickelte. Seit 2004 ist Auto Friedrich auch Fiat-Vertragspartner für Verkauf und Service, so dass das AUTO FRIEDRICH CENTER sich zum Mehrmarken-Vertragshändler mit 560 m2 Ausstellungshalle entwickelte. Alle Neuwagen werden mit bis zu 6 Jahren Garantie und Pluskauf-Vorteilen angeboten.

Natürlich ist dem Autohaus auch eine moderne Werkstatt angegliedert, die Arbeiten an sämtlichen Fabrikaten durchführt. Zweimal je Woche Tüv-Abnahmen, sowie AU-Prüfungen, Klimaanlagenbefüllungen und Einbau, Achsvermessungen und Bremsenprüfungen gehören zum Standard.

1993 wurde eine moderne, umweltfreundliche Autowaschstrasse eröffnet, die mit 12 verschiedenen Waschprogrammen schonend und ohne lange Wartezeit das Fahrzeug vollautomatisch reinigt. Obwohl jedes Fahrzeug mit ca. 300 Litern Wasser gewaschen wird, ist der Wasserverbrauch am Ende durch die anlageninterne Wasseraufbereitung geringer als bei der Autowäsche von Hand. Natürlich wurde die Autowaschstraße schon mehrere Male technisch überholt und befindet sich somit auf dem technisch neuestem Stand zur schonendsten Autowäsche. Vor kurzem wurde auf Soft-Tec-Bürsten (bestehend aus einem Schaumstoffmaterial) umgestellt, die eine kratzer- und streifenfreie Wäsche gewährleisten, was auch im ADAC Test bestätigt wurde.
Geschichte

Im Jahr 2010 wurden zwei SB-Waschhallen an die Autowaschstrasse angebaut. Unter dem Slogan: "Auch selber waschen macht Spass" wurde einem viel geäußerten Kundenwunsch entsprochen und die Hallen mit modernster Technik von WashTec ausgestattet, bei der Kunden unter sechs Programmen wählen oder den Waschvorgang ändern oder ergänzen können.

Im Betrieb befindet sich auch die Karosserieinstandsetzung mit Autolackiererei, die 1997 mit dem Angebot der Beschriftung und Gestaltung erweitert wurde, wo ganze Fahrzeuge oder Werbetafeln beschriftet werden.

Das neuste Kind des FRIEDRICH-CENTERS in der Schafmatt ist der Bereich Second Hand, wo Jahreswagen, Gebrauchtwagen verschiedener Fabrikate, sowie exklusive Fahrzeuge auf dem Freigelände angeboten werden. Alle Gebrauchtwagen werden mit bis zu 3 Jahren Gebrauchtwagengarantie und Pluskauf-Vorteilen angeboten.

Als Blickfang macht das Windei auf das FRIEDRICH-CENTER aufmerksam. Er wurde für eine Weltausstellung entworfen und dreht sich im Wind ohne erzeugte Energie, also umweltfreundlich und soll zeigen, dass im FRIEDRICH-CENTER nie Stillstand herrscht. Wir sind immer gerne für Sie da.

Im Januar 2011 war der Generationenwechsel, und die Tochter von Theo und Heidi Friedrich, Susanne Friedrich ist seitdem Inhaberin des kompletten Auto-Centers Friedrich. Sie ist natürlich weiterhin Ihre Ansprechpartnerin für Verkauf und Kundenbetreuung. Ihr Mann Kai Friedrich ist für den Werkstattbereich, Karosserieinstandsetzung, Lackierung, Beschriftung und Service-Annahme zuständig. Die Gründer Theo und Heidi Friedrich sind noch beratend tätig und manchmal dürfen Sie auch aushelfen.

Natürlich steht der Familie Friedrich ein langjähriges, dynamisches und auf dem neuesten Stand geschultes Team zur Seite, um Ihre Wünsche freundlich und fachlich immer auf dem neusten Stand erfüllen zu können. 

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de